Workshops

 

ORTHO-YOGA!
Orthopädisches Yoga für Rücken und Gelenke

Aus- und Weiterbildung in zwei Wochenend-Modulen
für Yoga Praktizierende und Yoga Lehrende
mit Eva Obermeier

Eva Obermeier unterrichtet seit über 20 Jahren Jahren orthopädisches Yoga in ihrem eigenen Institut in Berlin. Seit 2009 bildet sie außerdem Yoga-LehrerInnen aus.

Eva Obermeier ist staatlich anerkannte Physiotherapeutin. Die medizinischen Kenntnisse aus ihrem Grundberuf bilden die Grundlage des von ihr entwickelten Hatha-Yoga Stils. Nun möchte sie ihr profundes Wissen und ihre vielfältigen Erfahrungen an Interessierte in der Aus- und Weiterbildung „IM FOKUS! Orthopädisches Yoga für Rücken und Gelenke“ in drei kompakten Wochenend-Modulen weitergeben.

Orthopädisches Yoga ist für jeden geeignet! Sowohl für die eigene Yoga Praxis, als auch für die Gestaltung des Yoga Unterrichts soll erlernt werden, orthopädisches Wissen mit verfeinerter Selbstwahrnehmung und dem „geschulten Blick“ zu kombinieren, um Dysbalancen im Körper zu erkennen und Erkrankungen effektiv zu beheben.

In jedem der drei Module werden tiefe Einblicke in die funktionelle Anatomie sowie die Biomechanik der Wirbelsäule und der Gelenke vermittelt. Ziel ist es, ein fundiertes Verständnis des ganzheitlichen Zusammenspiels des Körpers (und natürlich auch des Geistes) zu erlangen.
An den Wochenenden werden nach den Richtlinien und Therapieprinzipien der orthopädischen Medizin klassische Hatha-Yoga Positionen (Asana), Yoga Asana mit Faszien-Variationen und modifizierte Asana für Erkrankungen und Bewegungseinschränkungen erarbeitet. Praktisch vertieft werden die Kursinhalte jedes Moduls jeweils in fünf dazu gehörenden Unterrichtseinheiten „Rücken und Gelenke“ bei Eva Obermeier. Das erlernte Wissen wird so durch Erfahrung ergänzt und abgerundet.

BASIC Modul I

7./8. März 2020 (Samstag und Sonntag jeweils 9:00–16:00 Uhr)

zzgl. 5 Yoga freie Einheiten à 90 Minuten „Rücken und Gelenke“ bei Eva Obermeier

Schultergelenk, Halswirbelsäule

Kosten: 395€

Inhalt
  • Funktionelle Anatomie und Biomechanik.
  • „Der geschulte Blick“: die Körperhaltung in den Yoga Positionen, effektive und zielgerichtete Korrektur (auch Selbstkorrektur) in den Asana. Schwachstellen und Dysfunktionen erkennen.
  • Modifizierte (abgewandelte und angepasste) Yoga Positionen, „Hands On“, Einsatz von Hilfsmitteln (Block, Wand, Decke, Gurt).
  • Therapeutisch effektive Yoga Positionen (aus dem klassischen Hatha-Yoga und Faszien Yoga).
  • Praktische Übungsabläufe für verschiedene therapeutische Ziele entwickeln und in Übungssequenzen integrieren.
  • Erkrankungen und deren Symptome.
  • Verschiedene Behandlungsansätze der Erkrankungen (z.B. konservativ, operativ).
  • Praxisorientiertes Lernen an Fallbeispielen.
  • Teilnahme an 5 Unterrichtseinheiten à 90 Minuten „Rücken und Gelenke“ bei Eva Obermeier.

Modul II

9./10. Mai 2020 (Samstag und Sonntag jeweils 9:00–16:00 Uhr)

zzgl. 5 freie Yoga Einheiten à 90 Minuten „Rücken und Gelenke“ bei Eva Obermeier

Hüftgelenk,  Lendenwirbelsäule

Kosten: 395€

Hinweis für Yoga LehrerInnen

Die Teilnahme an den Modulen werden bescheinigt. Die Bescheinigung ist beim Bund Deutscher
Yogalehrender (BDY) für die Anrechnung von Ausbildungsstunden als Yogalehrer/in anerkannt.

Pdf-Flyer Workshop_Orthoyoga 2020

Anmeldung: www.yoga-institut-berlin.de