Therapie des Karpaltunnelsyndroms durch Yoga

In einer Studie der University of Pensylvania, Philadelphia, wurden 42 Patienten mit Karpaltunnelsyndrom getestet. Die Teilnehmer der Yoga-Gruppe konnten in acht Wochen mit zweimal in der Woche ausgeführten Yoga-Übungen für Oberkörper, Hände und Handgelenke einen besseren Zustand erzielen,

als die Kontrollgruppe mit Nachtschienen oder Orthesen. Gemessen wurden Nervenleitgeschwindigkeit, Griffstärke und Schmerzfreiheit.

Quelle: BDY, Heft 06, 12/2012
www.gelenkdoktor.de


    2018  YOGA-INSTITUT-BERLIN  |  Impressum & Datenschutz  |  AGB  |  Links  |  Kontakt